teaser_1200x400_termine_02

HomeTermine Integrierter Patientenpfad/Behandlungspfad...

Integrierter Patientenpfad/Behandlungspfad Schlaganfall

Auftaktveranstaltung

Dienstag, 18:30

Wie Ihnen vielleicht bekannt ist, hat der Tiroler Gesundheitsfonds (TGF) zum Zwecke einer verbesserten Versorgung von SchlaganfallpatientInnen das Versorgungsprojekt "Integrierter Patientenpfad/Behandlungspfad Schlaganfall" gestartet, das im Wesentlichen folgende Ziele verfolgt:

  • Konzeption einer qualitativ hochwertigen Versorgungskette mit verstärkter Patientenorientierung im Sinne der Ganzheitlichkeit
  • Reduktion der Pflegebedürftigkeit und Behinderung nach Schlaganfall durch Verhinderung von Rezidivschlaganfällen und Reduktion von Folgeerkrankungen
  • Orientierung sowohl für Mitarbeiter im Gesundheitswesen als auch für Patienten und Angehörige
  • Verbesserung der Voraussetzungen für eine soziale und berufliche Reintegration
  • Rascher Transfer in eine Pflegeinstitution oder Sicherstellung der Betreuung zu Hause bei dauerhafter schwerer Pflegebedürftigkeit
  • Verbesserung der Kommunikation zwischen den verschiedenen Gesundheitsdienstleistern und Berufsgruppen
  • und schließlich den Aufbau einer ambulanten Rehabilitation und posthospitalen Pflege

Menschen nach einem akuten Schlaganfallereignis in den Bezirken Landeck, Imst, Reutte, Kufstein,
Kitzbühel, Schwaz und Lienz können bereits eine ambulante Rehabilitation in Anspruch nehmen. Diese
wird den PatientInnen im Rahmen einer koordinierten Zusammenarbeit von niedergelassenen
TherapeutInnen, niedergelassenen Fach- und HausärztInnen, den Krankenhäusern Innsbruck, Hall,
Hochzirl, Zams, Reutte, Kufstein und St. Johann, Lienz, dem Rehabilitationszentrum Münster, den lokalen
Sozial- und Gesundheitssprengeln, den lokalen Alten-, Wohn- und Pflegeheimen sowie der Sozialversicherung angeboten. Die Erfahrungen daraus sind sowohl für PatientInnen als auch für die Gesundheitsberufe äußerst positiv.

Der Tiroler Gesundheitsfonds, das Landesinstitut für Integrierte Versorgung und die Sozialversicherungsträger gemeinsam mit der Abteilung Soziales planen das Versorgungsprogramm flächendeckend in ganz Tirol anzubieten. Als letzter Schritt ist die Etablierung in den Bezirken Innsbruck Stadt und Innsbruck Land vorgesehen. Dazu ist der Aufbau eines multiprofessionellen Gesundheitsnetzwerkes aus den oben angeführten Berufsgruppen erforderlich.

Um Ihnen die Details zu unserem Projekt näherzubringen und den offiziellen Start mit Ihnen einzuläuten, dürfen wir Sie herzlich zur Auftaktveranstaltung am

Dienstag, den 14.01.2020, um 18:30 Uhr
Im Großen Saal, Landhaus 1,
Eduard-Wallnöfer-Platz 3, 6020 Innsbruck


einladen und ersuchen Sie um Ihre Teilnahme.

Aus organisatorischen Gründen bitten wir um Ihre Anmeldung bis spätestens 31.12.2019 bei Frau Gerlinde
Häfele: gerlinde.haefele@tirol.gv.at / 0512/508-3703).

Die DFP-Punkte (Diplom-Fortbildungsprogramm) der Ärztekammer wurden beantragt.
Derzeit ist die Bewilligung noch ausständig.

Zurück